Das erste Mal in Vukovar – was darf man auf keinen Fall verpassen?

Am besten ist es, die Besichtigungstour im Herzen Vukovars zu beginnen, in der barocken Stadtmitte, wo man im Wein ShopVrhunsko vukovarsko (Das Beste aus Vukovar) Wein verkosten, Fotos unter den berühmten Arkadengängen machen und über die Barockgeschichte der Stadt mehr erfahren kann.Der Stadtrundgang belehrt überdie Grenze zwischen den historischen Provinzen Slawoniens und Syrmiens, man entdeckt die Promenade entlang der Vuka und der Donau sowiedie lange Geschichte der Stadt beim Besuch der berühmten Museen und Gedenkstätten. Wir raten, unbedingt das Tourismusbüro zu besuchen, dort bekommt man mehr Informationen und Tipps.

Nachdem man sich mit der Geschichte der Stadt bekannt gemacht hat, ist eine Radtour in den Park Adica zu unternehmen, wo man unweit der Stadtmitte ungestört diefriedvolle Umgebungund Natur genießen kann. In unseren Restaurants kann man weit bekannte slawonische und syrmische Spezialitäten kosten. Nach einer kurzen Pause ist der Besuch des Wasserturms von Vukovar angesagt; von seiner Aussichtsterrasse kann man den atemberaubenden Ausblick auf die Stadt genießen und aus dieser Perspektive die besichtigtenPunktein Vukovar wieder erkennen.

Nehmen Sie ein Stück Vukovar mit sich und besorgen sie sich ein authentisches Andenken in unseren Souvenier-Shops, dies ist gleichzeitig eine Einladung, Vukovar wieder zu besuchen und die Stadt ganz zu entdecken!

Hrvatska turistička zajednica
Ministarstvo turizma RH
Grad Vukovar
VURA
Hrvatska gospodarska komora
Turistička zajednica Vukovarsko-srijemske županije
EDEN
e-visitor